tinted lips

"Lippen sind nicht dazu geschaffen, beige zu sein." Estée Lauder

Tom Ford Traceless Touch Foundation

Das Produkt habe ich selbst erworben.

TOM FORD Traceless Touch Foundation Shade 4.0 Fawn

Marke: Tom Ford
Inhalt: 12g
Verpackung: separates Case aus Kunststoff und Staubbeutel
Preis: ca. 49 € (nur die Foundation)
zu beziehen u.a. bei breuninger, Douglas oder Ludwig Beck

Die Inhaltsstoffe: Ich habe im Internet keine ingredients-Liste gefunden, deshalb habe ich sie Dir abfotografiert:

Das sagt der Hersteller: 

Müheloses Auftragen, perfekt für unterwegs – Der essentielle Schritt zu einem makellosen Teint ist jetzt in der praktischen, eleganten Cushion Compact Version erhältlich.

Die Traceless Touch Foundation SPF45/PA++++ kreiert einen ebenmäßigen, strahlenden Teint und schützt die Haut vor schädlicher Sonneneinstrahlung. Das Makeup fühlt sich auf der Haut sehr leicht an, versorgt sie mit Feuchtigkeit und lässt sie von innen heraus strahlen.

Die vielseitige Compact-Textur maximiert die Frische und die Haltbarkeit der Foundation. Mikronisierte Pigmente bieten eine dem Hautton perfekt angepasste Deckkraft, die sich leicht aufbauen lässt und das Hautbild sieht sofort jugendlicher, elastischer und samtig weich aus.


Erster Eindruck

Nachdem ich vor einiger Zeit durch meine erste Cushion-Foundation (Giorgio Armani My Armani To Go Cushion in Shade 04) dermaßen positiv überrascht wurde, habe ich ein Faible für Cushion Foundations. 🙂 Also, recherchiert und auf meiner Suche Tom Fords Traceless Touch entdeckt. Als ich das Produkt bestellen wollte, habe ich festgestellt, dass ich zunächst nur das Pfännchen mit der Foundation im Warenkorb hatte. Man muss also das Case, in welches man das Pfännchen einsetzen kann, separat kaufen. Theoretisch kannst Du das Cushionpfännchen aber auch ohne Case nutzen. Die Verarbeitung der Produkte wirkt hochwertig, obwohl beide (Case und Refillprodukt) aus Kunststoff sind. Das Case schließt mit einem schicken Magnetverschluss.

links: Pfännchenverpackung, rechts: Case-Verpackung

Case und Pfännchen auseinandergebaut…

…in voller Pracht…

…Cushion Refill und Case zusammen.

Farbauswahl

Fast hätte ich vergessen zu erwähnen dass gemeinsam mit dem Case noch ein schicker Staubbeutel geliefert wird! Wenn Du Wert darauf legst, dass Dein Case nicht verkratzen darf, rate ich Dir es im Staubbeutel aufzubewahren. Mein Case hat schon kleine Kratzer, aber mir ist die Prozedur mit dem Staubbeutel ehrlich gesagt zu mühselig 🙂 .

Ich habe mich für die Nuance „Fawn 4.0“ entschieden. Die richtige Farbe auszuwählen war gar nicht so einfach, allerdings half mir ein Tipp aus dem Internet: Zu „MAC NC15-20 Haut“ passt Nuance 4.0 gut. Aufgrund der Nuancenauswahl im Internet hätte ich mich wohl für eine hellere Nuance entschieden! Die Shade-Range ist nicht allzu groß, leider gibt es aktuell nur acht Nuancen und 4.0 ist bereits die zweitdunkelste! Für Näschen mit dunklerem Teint wird es da leider schwierig, eine passende Farbe zu finden. 🙁
Bestellt habe ich übrigens bei breuninger. 

Nuance 4.0 Fawn ist eine warme Farbe: Neutral, aber mit deutlich goldenen Untertönen. Wenn Du die Möglichkeit hast, die Foundation am Counter zu testen, tu es! Die Tom Ford Traceless Touch Foundation ist für ein Cushion Produkt recht stark pigmentiert und somit sollte die Farbe möglichst perfekt dem eigenen Hautton ähneln.

Performing

Die Foundation ist, wie bei Cushion-Produkten üblich, unter einem Schwämmchen eingefasst. Drückt man das Schwämmchen leicht nach innen, sieht man deutlich, wie sich die Foundation am Boden befindet. Sie hat eine flüssig-cremige Konsistenz. Das Schwämmchen ist feinporig und gibt ausreichend Farbe ab. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Bei dieser Cushion Foundation habe ich den Eindruck, dass sie sich vollständig entleeren lässt, weil sich das Schwämmchen gut „ausdrücken“ lässt. 

Ich trage die Tom Ford Foundation  mit dem beiliegenden Applikatorpad auf. Dieser lässt sich übrigens hygienisch zwischen Case und Refill aufbewahren, so dass er nicht immer in Kontakt mit dem Schwämmchen ist. Das Pad ist sehr gut verarbeitet und ich kann das Produkt gut damit verblenden. Der Auftrag gelingt wirklich super! Mit dem Ergebnis durch das Pad bin ich so zufrieden, dass ich bisher noch keine andere Auftragetechnik ausprobiert habe. Sicherlich kannst Du die Foundation auch mit einem Pinsel (ich empfehle Stipplingbrush) einarbeiten oder mit einem Beautyblender. 

Die Foundation lässt sich schnell und problemlos auftragen und das Finish gefällt mir sehr gut! Ich würde es als „satin“ bezeichnen und die Deckkraft sehr gut! Auf dem Bild trage ich nur die Foundation als Grundierung, keinen Concealer und auch keine zweite Schicht! Ohne sie zu fixieren kann ich sie mit meiner Mischhaut gut 6h tragen, bis sie nicht mehr so schön aussieht. Abpudern oder „Nacharbeiten“ lässt das Ergebnis schnell wieder wie frisch aufgetragen aussehen.

Traceless Touch Foundation, MAC Sheertone Dollymix und Catrice Matte Liquid Lipstick

Final Thought

Die Traceless Touch Foundation von Tom Ford lässt mein Foundation-Herz höher schlagen! Mich überzeugt das schöne Finish, die Deckkraft, die Haltbarkeit und der ergiebige Auftrag. Im Handumdrehen hast Du ein schönes Tagesmakup, was sich aufgrund der Handtaschen-freundlichen Verpackung super nacharbeiten und immer wieder auffrischen lässt. Die Cushion Foundation ist ein Luxusprodukt, weswegen es unfair wäre, wegen des Preises herumzumotzen 🙂 . Allerdings ist klar: Wenn Du eine günstigere Foundation mit mehr Inhalt haben willst, die auch ein schönes Ergebnis zaubert, dann wirst Du auch mit einem anderen Produkt glücklich!

 

Welche Cushion-Foundation hast Du bereits ausprobiert? Hast Du einen Liebling? 

 

 



 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 tinted lips

|Impressum